OnPage Optimierung

Unter OnPage Optimierung versteht man alle Maßnahmen innerhalb seiner Website, die eine Listung zu einem bestimmten Begriff in einer Suchmaschine verbessert. Allerdings handelt es sich hierbei nicht nur um die Nennung des Suchbegriffs, sondern einer Vielzahl von weiteren Faktoren.

OnPage Optimierung Positionen

Struktur und Aufbau der einzelnen Seite im Quellcode

Vor der Erstellung einer Website sollte ihre Struktur genau geplant werden, d.h. welche Inhalte sind besonders wichtig, welche Unterseiten resultieren daraus und wie kann die Seite optimal kategorisiert werden. Diese Punkte sind ein wichtiger Bestandteil für eine OnPage Optimierung. Außerdem sollten sie planen, welche Seiten später miteinander verlinkt werden.

Meta Informationen

Meta Informationen verfügen über weitere Informationen zu einer Webseite. Für den Benutzer der Webseite nicht sichtbar, werden Informationen nur für Suchmaschinen hinterlegt und haben somit einen entscheidenden Wert für die OnPage Optimierung. Dazu zählen zum Beispiel:

  • Thema der Webseite mit Title und Beschreibung
  • bevorzugte Sprache mit Länderkennung und wenn nötig GEO Informationen
  • Strukturierte Daten wie z.B. Rich Snippets für Shops
  • uvm.

Inhalt einer Webseite – Content

Das Ziel der Suchmaschinen ist der Content einer Website. Dieser ist für den Besucher am Interessantesten, da er die eigentlichen Informationen enthält. Deswegen versuchen Suchmaschinen den Inhalt der Websites in Kategorien und deren Gewichtung einzuteilen.

Fazit

Die OnPage Optimierung kümmert sich um konkrete Elemente auf einer Website, wie beispielsweise Text, interne Verlinkung, Markup usw. Somit ist sie der Äquivalent der Offpage Optimierung, auch wenn sie dieser in der Wichtigkeit untergeordnet ist. Trotz allem sollte man beachten, dass der Quellcode der Website die erste Verbindung mit dem Crawler einer Suchmaschine darstellt.